123

Kurz gemeldet

05.06.2018
Wohnen noch teurer als erwartet

Nach einer Studie der Volks- und Raiffeisenbanken ...


05.06.2018
Merkel wusste von BAMF-Lage

In der Affäre um Tausende ohne Rechtsgrundlage gen...


05.06.2018
Entspannung für Spanien und Katalonien

Sowohl die die spanische als auch die katalanische...


Verstärkung

Unternehmerpersönlichkeiten gesucht
Das EWiF sucht in ganz Deutschland Unternehmerpersönlichkeiten für die aktive Gewinnung und Betreuung seiner Mitglieder. Dies kann nach der Übergabe des Unternehmens eine interessante Aufgabe sein, um mit der Wirtschaft weiter in Kontakt zu bleiben. Bei Interesse oder für eine Empfehlung nehmen Sie bitte Kontakt auf.

 

Kontakt

Europäisches Wirtschaftsforum e.V. - EWiF

Verbindungsbüro Brüssel
c/o EUROPEAN COMMUNICATIONS
Dr. Ingo Friedrich
166 Avenue Louise
B-1050 Brüssel

 

 

Europäisches Wirtschaftsforum e.V. - EWiF
Deutschland
Friedrichstraße 149
D-10117 Berlin
Tel.: +49 (0)30 / 692 02 08 60
Fax: +49 (0)30 / 692 02 08 69

Europäisches Wirtschaftsforum e.V. - EWiF

Landesgeschäftsstelle Bayern


Edelsbergstraße 8
D-80686 München
Tel.: +49 (0)89 / 2 15 55 35-90
Fax: +49 (0)89 / 2 15 55 35-99

 

 

Sie sind hier: Startseite  Gremien  Senat  Ernst Hinsken

Senator Ernst Hinsken

Ernst Hinsken

Präsident Deutscher Heilbäderverband,
Mitglied des Deutschen Bundestages a. D.,
Parlamentarischer Staatssekretär a. D.
Berlin/Haibach

 

Zur Person:

Geboren am 5. Februar 1943 in Plattling, Landkreis Deggendorf; katholisch; verheiratet, zwei Kinder.

Volksschule, Abendkurse an Handelsschule und Privatunterricht. Bäckerlehre, Meisterprüfung 1964; Konditorlehre mit Abschluss. Beschäftigungen in verschiedenen Betrieben, anschließend Übernahme des elterlichen Betriebes.

 

Einige Karrierestationen:

seit 1967 Mitglied der CSU
von 1980 bis 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages
1990-1997 wirtschafts- und verkehrspolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe, Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Ausschuss für Wirtschaft und Vorsitzender des Unterausschusses “Regionale Wirtschaftspolitik”
1998 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
1998 - 2005 Vorsitzender des Ausschusses für Tourismus des Deutschen Bundestages
2005 - 2009 Beauftragter der Bundesregierung für Tourismus
2011 - 2013 Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Technologie im Deutschen Bundestag
2002 - 2005 und 2009 - 2013 Mitglied des Vorstandes der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
seit 2012 Präsident des Deutschen Heilbäderverbandes

 

© EWIF - Wir Eigentümerunternehmer - Deutschland