123

Kurz gemeldet

05.06.2018
Wohnen noch teurer als erwartet

Nach einer Studie der Volks- und Raiffeisenbanken ...


05.06.2018
Merkel wusste von BAMF-Lage

In der Affäre um Tausende ohne Rechtsgrundlage gen...


05.06.2018
Entspannung für Spanien und Katalonien

Sowohl die die spanische als auch die katalanische...


Verstärkung

Unternehmerpersönlichkeiten gesucht
Das EWiF sucht in ganz Deutschland Unternehmerpersönlichkeiten für die aktive Gewinnung und Betreuung seiner Mitglieder. Dies kann nach der Übergabe des Unternehmens eine interessante Aufgabe sein, um mit der Wirtschaft weiter in Kontakt zu bleiben. Bei Interesse oder für eine Empfehlung nehmen Sie bitte Kontakt auf.

 

Kontakt

Europäisches Wirtschaftsforum e.V. - EWiF

Verbindungsbüro Brüssel
c/o EUROPEAN COMMUNICATIONS
Dr. Ingo Friedrich
166 Avenue Louise
B-1050 Brüssel

 

 

Europäisches Wirtschaftsforum e.V. - EWiF
Deutschland
Friedrichstraße 149
D-10117 Berlin
Tel.: +49 (0)30 / 692 02 08 60
Fax: +49 (0)30 / 692 02 08 69

Europäisches Wirtschaftsforum e.V. - EWiF

Landesgeschäftsstelle Bayern


Edelsbergstraße 8
D-80686 München
Tel.: +49 (0)89 / 2 15 55 35-90
Fax: +49 (0)89 / 2 15 55 35-99

 

 

Sie sind hier: Startseite  Gremien  Senat  Karl-Ekkehard Sester

Senator Karl-Ekkehard Sester

Karl-Ekkehard Sester †, 2e Effiziente Energien GmbH

Studium zum Diplom-Ingenieur für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik an der Universität Karlsruhe

Geschäftsführer a.D.

Zur Person:

Vorstandassistent FEW Freiburger Energie und Wasserversorgung AG (heute Badenova AG); Freiberufliche Tätigkeiten: Projekt- und Systementwickler dezentrale Hocheffizienzsysteme Strom-, Wärme- und Kälteerzeugung (Schweiz) auf Basis niedrigsten Ressourcenverbrauchs.
Unternehmerische Stationen: 1994 Gründung Gesellschaft für wirtschaftliche Energie-versorgung (GWE) mbH in Freiburg, erstes privates Energieversorgungsunternehmen in Deutschland, kontrahiertes Investitionsvolumen dezentrale Erzeugungen 350 Mio. €, höchste Leistungskennziffern (Strom-Wärme-Verhältnis) in Deutschland unter allen Versorgungsunternehmen: ca. 500 % über dem Branchenmittelwert; 2009 Gründung der 2e Effiziente Energien GmbH, Generalmanagement für niedrigste Energievollkosten- und Emissionsrealisierungen unter Einbeziehung der vertraglichen Umsetzung und der Infrastrukturfinanzierung durch 2e GmbH


Zum Unternehmen:

Das Unternehmen wurde neu gegründet, weil durch Veränderungen der ordnungspolitischen Rahmenbedingungen

a. dem wettbewerbsstarken GWE-Geschäftsmodell (Energieliefercontracting im Rahmen von Objektoptimierungen) das steile Wachstumspotential zunehmend entzogen wurde

b. das neue 2e-Dienstleistungskonzept auf der partnerschaftlichen Zusammenarbeit  2e-Nutzer unter Verzicht auf das vertragliche Abhängigkeitsverhältnis Abnehmer gegenüber Lieferant wesentlich höhere energiewirtschaftliche und ökologische Wertschöpfungen generiert.


Leitspruch:

Positive Kreativität ist unbesiegbar.

© EWIF - Wir Eigentümerunternehmer - Deutschland